Chris Gosse verlässt die DSA-Redaktion

Der Zusammenbruch Umbruch der DSA-Redaktion geht unvermindert weiter. Heute gibt Ulisses bekannt, dass auch Chris Gosse die Kernredaktion verlassen wird. Von dem ursprünglich fünfköpfigen Team bleibt damit nur noch Daniel Simon Richtet übrig. In den Tagen zuvor war bereits bekannt geworden, dass Patric Götz, Uli Lindner und Chefredakteur Thomas Römer ihre Arbeit als festangestellte Mitarbeiter in der Kernredaktion beenden (mussten). Uli Lindner und Thomas Römer wollen aber künftig als freiberufliche Autoren für DSA tätig sein. 

Chris Gosse wird dieses Jahr noch an den angekündigten DSA-Publikationen Horte magischen Wissens, Schattenlande und der Horasreich-Anthologie Maskenspiele arbeiten. Außerdem wird er die Bandredaktion für den „Untotenband“ weiterführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.