Thomas Römer verlässt DSA-Kernredaktion

Der langjährige Chefredakteur Thomas Römer verlässt die DSA-Kernredaktion. Wie Ulisses Spiele heute auf ihrer Homepage mitteilten, wird er seine Arbeit zum Ende des ersten Halbjahres 2011 beenden. Aus der Mitteilung geht bislang nicht hervor, ob Thomas Römer seinen Vertrag gekündigt oder entlassen wurde. Offenbar wurde das Vertragsverhältnis jedoch von Ulisses Spiele beendet. An zukünftigen Projekten des Schwarzen Auges wird er laut Ulisses als Autor oder freier Redakteur mitarbeiten.

Thomas Römer ist bereits das dritte Mitglied, das die ehemals fünfköpfige Kernredaktion verlässt. Nur wenige Tage zuvor hatte Ulisses Spiele die Trennung von Uli Linder und Patric Götz bekanntgegeben (siehe Beitrag auf Arkanil). Beide waren wie Thomas Römer als festangestellte Redaktionsmitarbeiter für Ulisses Spiele tätig. Uli Lindner wurde im Zuge der Umstrukturierungen der Verlags- und Redaktionsarbeit von Ulisses Spiele entlassen und wird zukünftig auf freiberuflicher Basis für DSA arbeiten, während sich Patric Götz ganz von Aventurien verabschiedet hat

Einen der frei gewordenen Plätze in der Kernredaktion wird Alex Spohr einnehmen. Wie Ulisses Spiele gestern bekannt gab, soll der 29-Jährige ab dem 1. April die Redaktion am Firmensitz in Waldems verstärken. Die Redaktionsarbeit wird er dort gemeinsam mit Daniel Simon Richter fortführen, der seit 2009 in Festanstellung für den Verlag  tätig ist und der Redaktion laut einer heutigen Mitteilung von Ulisses Spiele auch erhalten bleibt. Über die Zukunft von Chris Gosse, dem dritten Redaktionsmitglied, wurde nichts bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Thomas Römer verlässt DSA-Kernredaktion”