Nein, es ist nicht alles schlecht an der RPC. Wer mit offenen Augen und Ohren über das Messegelände schlendert, wird interessante und beachtenswerte Dinge finden. Dennoch hinterlässt die Role Play Convention ein schales Gefühl der Enttäuschung. Es ist nicht alles schlecht, aber es könnte alles besser sein.

Die RPC wirbt damit, dass “sämtliche Stilrichtungen (Fantasy, SciFi, Mystery, etc.) über alle Bereiche hinweg (von Brettspielen über PC-Spiele bis hin zum LARP-Event)” vertreten sind. Im Programmheft finden sich Lesungen, Filme und Signierstunden, Spielrunden, Turniere und Wettbewerbe, Workshops, Vorträge und Präsentationen. Es gibt eine Illustratorenmeile, ein Cosplay & Crafting Corner, ein Lesecafé, ein Mittelaltermarkt, eine Tabletop Area, ein Costume Valley und den RPC-Kostümwettbewerb. Es gibt alles, aber nichts davon ist richtig gut.

Möglicherweise hat dieser Mix aus Genres und Medien mal den Reiz der RPC ausgemacht. Wahrscheinlich gibt es auch heute noch Besucher, die von dieser Mischung fasziniert sind. In der Gesamtbetrachtung jedoch wirkt die Messe wie eine willkürliche Anhäufung von Ausstellern und Inhalten, ohne jeden Blick für Details und Stimmungen, nur noch äußerst lose zusammengehalten von einer sehr weit ausgelegten Definition des Begriffs Rollenspiel. Masse statt Klasse.

Diese Vielfalt an Themen und Produkten macht die Messe für eine protenziell große Zielgruppe interessant. Für jeden Besucher ist ein Rollenspiel-Häppchen dabei. Doch Häppchen machen nicht satt. Alles bleibt oberflächlich, knapp, hektisch und vieles wirkt unübersichtlich, irritierend, deplatziert.

Mehr und mehr stellt sich beim Gang über die Role Play Convention das Gefühl der Enttäuschung ein. Gelegentlich mischt sich Ärger darunter; meist dann, wenn der Blick auf die Preise für Essen und Getränke fällt. Und so ertappt man sich beim Gedanken, dass ein Tag auf der heimischen Couch auch seinen Reiz gehabt hätte.

5 Kommentare zu “RPC und das schale Gefühl der Enttäuschung

  1. Ich war dieses Jahr zusammen mit 2 Freunden das Erste mal auf der RPC und kann sagen das es mir zwar gefallen hat aber ob ich wieder hin fahre wissen nur die Götter. Wirklich berauscht waren wir nicht. Zusammenfassung;
    Preise von Speisen fanden wir fair und das Essen war 1 A, wir hatten Riesenfleischspieße um 8 Euro , Waffel mit Apfelmus um 4 Euro , 2 Tüten mit Leckereien um ca. 10 Euro, Teller Chickenwings mit Brötchen um 5 Euro.
    Preise für antialkoholische Getränke fanden wir jedoch sau teuer. Sprite 4,50….Wasser 4 Euro…
    Was uns wirklich enttäuscht hat, war das es fast eine reine Verkaufsmesse. Ich hätte gesagt , ja ok lohnt sich trotzdem, wenn man Messepreise bzw Schnäppchen machen kann. Leider war das nicht der Fall, alles war zum Ladenpreis kaufbar, für das brauch ich nicht auf eine Messe fahren.
    Am meisten waren wir 3 aber von der DSA Redaktion enttäuscht. Fragerunde zu DSA5 gab es nur am Samstag von 10-10:45. Messe sperrt wohlgemerkt um 10 auf…
    Keine Goodies für Fans, nicht besonderes zu kaufen, kein Rabatt, einfach gar nichts. Selbst als wir fragten ob wir die Leinenwürfelsäckchen die auf den Demotisch lagen, haben können(wir würden auch bezahlen) hieß es nein. Achja sollte wer auf die RPC fahren nehmt euch Bargeld(fast kein EC möglich) mit und eine TASCHE, in dem ganzen Laden gibt es keine Tüte, kein Händler hat eine Tüte für seine Waren, Tüten gibt es nur im Eingangsbereich dort verteilt sie ein junger Herr.
    Also Fazit:
    Essen+
    Trinken-
    Mittelaltermarkt(Preise , Waren und Schausteller) +
    Cosplay und Verkleidungen ++
    Hallenverkäufer(Preise und Waren) (inkl. Ulisses) —

  2. Arkanil und das Gefühl dass er nur noch Nörgeln kann.

    Schau dir mal die erste Seite deines Blogs an. Da findet sich nur negatives. Ist das nicht frustierend einen Blog zu führen über ein Hobby dessen moderner Ausprägung man gar nichts mehr abgewinnen kann ? Such dir doch Sachen die du magst und über die du gerne schreibst. Glaub mir das ist viel erbaulicher.

  3. @Zero
    “Such dir doch Sachen die du magst und über die du gerne _liest_. Glaub mir das ist viel erbaulicher.”
    FIFY

    In dem Sinne, schönen Montag. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere