Die Drachenchronik – Geschmackssache?

Drachenschatten - Urheber: Arndt DrechslerDer Auftakt zur Drachenchronik liegt hinter uns. Das erste Abenteuer „Im Sand verborgen“ hat die Helden zunächst nach Khunchom geführt, wo sie mehr über die Aufgaben erfahren haben, die in den kommenden Tagen und Wochen auf sie warten werden. Dieser Einstieg war verheißungsvoll und hat Lust auf die Kampagne gemacht.

Als engagierter Spielleiter habe ich mich in meiner Vorbereitung natürlich nicht nur auf dieses erste Abenteuer beschränkt. Um den Blick für das große Ganze zu bewahren, habe ich einen Blick in die Zukunft geworfen. Das soll heißen: Ich habe einen Blick auf die weiteren Abenteuer der Drachenchronik geworfen und mir verschiedene Rezensionen durchgelesen.

Das, was ich dort gesehen habe, stimmt mich nachdenklich.

Die einzelnen Abenteuer der Kampagne werden sehr unterschiedlich bewertet. Allein „Im Sand verborgen“ stößt allgemein auf positive Resonaz. Die darauf folgenden Abenteuer erhalten indes im DSA4-Forum meist mittelmäßige bis schlechte Bewertungen, während sie an anderer Stelle durchaus positiv aufgenommen wurden. Auch habe ich in direkten Gesprächen mit manchen Spielern sehr lobende Worte über die Drachenchronik gehört, die so gar nicht zu der heftigen Kritik der anderen Spieler passen wollen.

Wie kommt das?

Natürlich, die eine Erklärung liegt auf der Hand: Geschmackssache. Diese Erklärung ist so einfach wie unbefriedigend.

Ich habe mal einen genaueren Blick auf das zweite Kampagnenabenteuer „24 Stunden in Khunchom“ geworfen. Dieses Abenteuer wurde im DSA4-Forum bislang von insgesamt von 45 Personen bewertet:

  • 4x Sehr gut
  • 7x Gut
  • 8x Zufriedenstellend
  • 7 x Geht grad so
  • 19 x Schlecht

Unter Strich ein Abenteuer, das zwischen „Zufriedenstellend“ und „Geht grad so“ pendelt. Doch obwohl die Mehrheit „24 Stunden in Khunchom“ als mittelmäßig bis schlecht bewertet hat, wundert mich, dass es dennoch 11 Personen gibt, die das Abenteuer gut oder sogar sehr gut fanden.

Es bleibt rätselhaft.

Für mich habe ich das Fazit gezogen, dass die Bewertungen der anderen DSA-Spieler in diesem Fall wenig hilfreich sind. Ich werde mir einfach meine eigene Meinung bilden – und mich weiter auf die Drachenchronik freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

39 Gedanken zu “Die Drachenchronik – Geschmackssache?”