Melanie Maier zeichnet für Herokon Online

Das Browser-Rollenspiel Herokon Online wird immer mehr zu einem Sammelbecken ehemaliger Ulisses-Angestellter. Nachdem das Entwicklerstudio Silver Style am 9. Februar bekanntgegeben hatte, dass die beiden Ex-DSA-Chefredakteure Thomas Römer und Florian Don-Schauen sowie Uli Linder und Anton Weste künftig als Abenteuer-Autoren für Herokon Online arbeiten, verkündete Silver Style heute die Zusammenarbeit mit einer weiteren Ex-Ulisses-Angestellten: Melanie Maier wird demnächst als freischaffende Künstlerin für Herokon Online arbeiten.

Melanie war bis bis Januar 2012 bei Ulisses angestellt – zunächst in Vollzeit als Art Director, ab Oktober in Teilzeit als Illustratorin. Die Aufgabe ihrer Anstellung begründete sie im Januar so: “Um mich weiterzuentwickeln, muss ich flexibel sein. Daher ist die Freiberuflichkeit für mich die beste Option, die sich aktuell bietet.”

Für Herokon Online soll Melanie mit Character Artworks für unterschiedliche Rassen und Professionen beginnen und ihnen laut Silver Style “die für DSA typische Anmutung verleihen”. Bleibt nur die Frage, was die “DSA typische Anmutung” ist. Mir fallen da spontan ein paar zynische Antworten ein. Aber da heute Schalttag ist, verkneife ich mir das. Stattdessen fasse ich die Äußerung einfach mal so auf, wie sie gemeint ist – und vor allem wünsche ich Melanie viel Spaß und Erfolg bei ihrer Arbeit für Herokon Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Melanie Maier zeichnet für Herokon Online”