Steam stoppt Satinav

Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten, das neue PC-Abventure von Daedalic Entertainment und Deep Silver, ist ab heute im Handel erhältlich. Laut Pressemitteilung von Deadalic Entertainment können Spieler darin mit dem jungen Fallensteller Geron und der Fee Nuri ein mitreißendes Abenteuer erleben, in dem sie den Kontinent Aventurien vor dem drohenden Untergang bewahren.

Klingt gut. Doch: Bislang scheinen Spieler nur ein eher frustierendes Abenteuer mit der Spiel-Installation zu erleben. Satinavs Ketten ist zwar seit heute offiziell im Handel erhältlich, doch es lässt sich noch nicht spielen. Verantwortlich dafür scheint die Online-Vertriebsplattform Steam zu sein. Satinavs Ketten hat eine feste Anbindung an Steam. Ohne Steam lässt sich das Spiel nicht installieren. Mit Steam aber auch nicht. Zumindest momentan nicht. Bei einigen Käufern (oder bei allen?) erscheint nämlich stets die Fehlermeldung:

Die Steam-Server sind momentan überlastet. Ihre Anfrage konnte nicht bearbeitet werden. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten erneut.

Diese Fehlermeldung hat aber offenbar nicht wirklich etwas mit der Überlastung von Servern zu tun. Der eigentlich Grund scheint zu sein: Steam hat das Spiel noch nicht freigeschaltet hat. Auch auf der Steam-Homepage taucht es noch nicht auf. Daedalic Entertainment ist das Problem bekannt. Sie haben allerdings auch keine Lösung parat. Im Support-Forum schreibt ein Daedalic-Mitarbeiter:

Wir haben leider keinen Einfluss darauf, dass Steam das Spiel noch nicht freigeschaltet hat, ebenso nicht, dass es bei Steam noch nicht mal auf der Homepage auftaucht. Wir haben bezogen auf DSA auch gar keinen direkten Kontakt zu Steam. Wir können dort niemanden anrufen. Das Spiel hat unser Partner Koch Media / Deep Silver dort eingelistet. Wir rufen da jeden Tag an und versuchen es bei Steam jeden Tag. Die restliche Zeit verbringen wir mit Beten.

Hoffentlich wird es in wenigen Sekunden oder Minuten oder Stunden funktionieren. Es tut uns unsagbar leid. Wir sind mindestens so niedergeschlagen und depremiert wie Ihr und bitten Euch noch um etwas Geduld! Wir können es einfach nicht ändern. Wir würden es tun, wenn es irgendwie ginge.

Tja… was soll man dazu noch sagen? Die Entwickler von Daedalic Entertainment sind wohl mindestens genauso frustriert wird die Spieler. Hoffentlich wird das Problem wirklich in kurzer Zeit behoben.

UPDATE 16 Uhr: Es sieht so aus, als ob die Probleme behoben wurden. Im Daedalic Forum berichten Spieler, dass sich das Spiel mittlerweile installieren lasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “Steam stoppt Satinav”