DSA-Neuigkeiten von der Spielemesse 2013

Der Ulisses-Stand vor dem Ansturm
Der Ulisses-Stand vor dem Ansturm

Das kam unerwartet. DSA5 erscheint doch nicht 2014. Den überraschten Besuchern der Spielemesse 2013 teilte der Verlag mit, dass das neue Grundregelwerk erst zur Role Play Convention im Mai 2015 veröffentlicht werden soll. Rund ein halbes Jahr wird das Erscheinen des DSA5-Grundregelwerk damit nach hinten verschoben.

Ulisses hat auch eine Begründung für die Verschiebung: Der neue Zeitplan sei notwendig geworden, um die zahlreichen Rückmeldungen der Spieler bei der Ausarbeitung des Regelsystems berücksichtigen zu können. Das sagte DSA-Redakteur Alex Spohr auf der Spielemesse. Das Feedback sei bislang umfangreicher als ursprünglich erwartet. Nach der Veröffentlichung des Beta-Regelwerks, das wie geplant im Mai 2014 zur RPC erscheinen soll, rechnet Alex Spohr erneut mit einer hohen Zahl an Rückmeldungen. Um diese angemessen bearbeiten zu können, habe man die Beta-Phase verlängert.

Bei Erscheinen des Grundregelwerks im Mai 2015 soll bereits das komplette Regelsystem ausgearbeitet sein. Innerhalb der folgenden 18 Monate möchte der Verlag alle Regelbücher veröffentlichen. Bis Ende 2016 soll nach dem aktuellen Verlagsplan das vollständige Regelwerk publiziert sein. Wie viele Bücher das sein werden, steht laut Alex Spohr noch nicht fest.

Die DSA5-Regionalbände

Daniel Simon Richter, Eevie Demirtel, Alex Spohr (v.l.n.r.)
Daniel Simon Richter, Eevie Demirtel, Alex Spohr

Die erste Regionalbeschreibung für DSA5 soll ein bis zwei Monate nach Veröffentlichung des Grundregelwerks erscheinen. Bei der Reihenfolge der Veröffentlichungen hat es jedoch eine Änderung geben. Wie DSA-Redakteurin Eevie Demirtel mitteilte, wird der erste Band die Einsteigerregion Nostria und Andergast beschreiben. Bisher sahen in den Planungen vor, zuerst die Region Thorwal und das Gjalskerland zu veröffentlichen.

Wie Alex Spohr und Eevie Demirtel bestätigten, sind für DSA5 mehr Regionalbände geplant als für DSA4. Manche Regionen, die bislang in einem Buch zusammengefasst wurden, sollen in separaten Regionalbänden beschrieben werden. Als Beispiele für diese Aufteilung wurden Thorwal und Nostria & Andergast oder die Wüste Khom und die Echsensümpfe genannt. Auch für das Horasreich gibt es Überlegungen, die Regionalbeschreibung zweizuteilen und einen Band für den zivilisierten Norden und einen für den eher wilden Süden und die Zyklopeninseln zu veröffentlichen.

Die DSA5-Regionalbände werden mit voraussichtlich 160 Seiten etwas dünner sein als die bisherigen Bücher der grünen Reihe. Festgelegt habe man sich bei Ulisses auf diese Seitenzahl aber noch nicht. Zugleich betonten Eevie Demirtel und Alex Spohr nachdrücklich, dass alle Texte für die DSA5-Regionalbeschreibungen vollständig neu geschrieben werden. Ein Copy & Paste, das in Vergangenheit für manch Unmut gesorgt hat, soll es nicht geben.

Unklar ist noch, ob die DSA5-Regionalbände neue Regelelemente enthalten werden. Die bisherigen Pläne sahen vor, mit den Bücher neue Regeln für regionalspezifische Professionen einzuführen. Zahlreiche DSA-Spieler haben auf diese Pläne jedoch mit Kritik reagiert. Innerhalb der DSA-Redaktion diskutiere man laut Alex Spohr daher derzeit, auf einen Regelteil in den Regionalbänden zu verzichten.

Tharun und Myranor

Tharun LogoLange angekündigt, steht er nun kurz vor der Veröffentlichung: Der Tharun-Weltenband. Die Setting-Beschreibung der Globule Tharun wird jedoch nicht am 30. Oktober erscheinen, wie an mancher Stelle gemeldet wurde. Wie Uhrwerk-Redakteur Uli Linder auf der Spielemesse mitteilte, soll das Buch aber im November, spätestens im Dezember in den Verkaufsregalen stehen.

Die Ankündigung von DSA5 durch Ulisses hat auch die Pläne beim Uhrwerk-Verlag durcheinandergewirbelt. Wie es mit dem Tharun-Regelband weitergeht, ist noch nicht klar. Die Arbeiten an dem Buch sind laut Uli Linder etwa zur Hälfte abgeschlossen. Da nach den bisherigen Ulisses-Planungen alle neue DSA5-Regelbände erst Ende 2016 veröffentlicht sein werden, möchte der Uhrwerk-Verlag den Tharun-Regelband ungern so lange aufschieben. Überlegt wird daher, den Band auf der Basis der DSA4-Regeln zu veröffentlichen.

Myranische MagieVor ähnlichen Problemen steht der Uhrwerk-Verlag bei seinen Myranor-Produkten. Die überarbeitete Neuauflage von Myranische Magie hatte Uhrwerk-Chef Patric Götz einst für “früh im Jahr 2013” in Aussicht gestellt. Durch DSA5 steht der Uhrwerk-Verlag aber vor dem Problem, ein Regelbuch herausgeben zu müssen, das in absehbarer Zeit überholt sein wird. Dennoch wird Myranische Magie wohl noch auf Basis der DSA4-Regeln erscheinen, damit das Regelwerk für Myranor zumindest vollständig ist. Das nächste Myranor-Produkt, das erscheint, wird aber das Abenteuer Das sterbende Land sein, der zweite Teil der “Wächter des Imperiums”-Kampagne.

(In einer früheren Version stand hier, dass das Myranische Zauberwerk im Layout sei. Das stimmt aber nicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 Gedanken zu “DSA-Neuigkeiten von der Spielemesse 2013”