Heute in einer Woche beginnt im Essen die Spielemesse 2013. Für Verlage ist das traditionell der Ort, um ihre Neuheiten aus dem Bereich der Brett- und Rollenspiele zu präsentieren. Eine Übersicht der Rollenspielneuheiten hat Moritz Mehlem in seinem Blog erstellt. Anders als 2012 sind in diesem Jahr eine ganze Reihe echter Highlights dabei und ich überlege schon seit einiger Zeit angestrengt, wie ich bloß all das nötige Geld dafür zusammenkratzen soll.

Der vorläufige Einkaufszettel zur Spielemesse

Die Liste der Rollenspiel-Neuheiten, die Moritz zusammengestellt hat, ist lang. Nicht alles davon trifft meinen Geschmack. Auf meinen Einkaufszettel für die Spielemesse haben es vorerst sechs Produkte geschafft.

Shadowrun – Regelwerk 5. Edition

Shadowrun 5 Cover rot_2D
Shadowrun 5
Urheber: Pegaus Spiele

Ich mag Shadowrun. In meinem Bücherregal steht nicht nur das Regelwerk der 4. Edition, sondern auch eine Reihe Quellenbücher, Abenteuer und Romane. Allerdings habe ich schon sehr lange Zeit kein Shadowrun mehr gespielt. Normalerweise würde ich daher den Kauf einer neuen Regeledition nicht in Erwägung ziehen. Doch Shadowrun 5 wird nur 19,95 Euro kosten. 19,95 Euro! Und das für einen farbigen 500-Seiten-Wälzer!

Wenn Pegasus Spiele darauf hofft, mit diesem Kampfpreis die unentschlossenen, distanzierten und eher abwägenden Spieler überzeugen zu können, kann ich nur sagen: Glückwunsch. Bei mir habt ihr es geschafft. Shadowrun 5 werde ich auf jeden Fall kaufen.

Interessantes Details am Rande: Auf der offiziellen Neuheitenliste, die auf der Homepage der Spielemesse einsehbar ist, wird Shadowrun 5 noch mit einem Preis von 39,95 Euro gelistet. Bevor sich Pegasus Spiele zum Kampfpreis entschieden hat, war das vermutlich der Preis, den der Verlag ursprünglich verlangen wollte.

Star Wars – Am Rande des Universums – Einsteigerset

Star Wars - Am Rande des Imperiums - EinsteigersetEndlich. Star Wars. Muss ich mehr sagen? Das Einsteigerset zum neuen Star Wars-Rollenspiel war ursprünglich bereits für Juli oder August angekündigt, wurde dann aber vom Heidelberger Spieleverlag auf den Oktober verschoben. Auch das Grundregelwerk wird nicht mehr 2013 erscheinen, sondern erst Anfang 2014.

Das Einsteigerset ist mit 24,95 Euro zwar nicht billig, ist aber auch deutlich mehr als nur ein 08/15- Schnellstarter. Die Box enthält ein vergleichsweise umfangreiches Regelwerk, ein Abenteuerbüchlein, farbige Karten und ein Würfelset. Hier habe ich mir bereits die englische Ausgabe des Einsteigersets angeschaut.

Game of Thrones – Das Rollenspiel

Auf der diesjährigen Role Play Convention in Köln war der Schnellstarter bereits ein Renner – und das, obwohl das Ding knapp 10 Euro kostete. Zur Spielemesse erscheint endlich das Grundregelwerk für Das Lied von Eis und Feuer. Ich habe bereits kurz mal mit der englischen Ausgaben gespielt und war recht angetan. Das Game of Thrones-Rollenspiel ist mindestens so blutig und tödlich wie die literarische Vorlage.

340 vollfarbige Seiten wird der Hardcoverband haben. Anders als Pegasus Spiele schmeißt der Mantikor-Verlag das Game of Thrones-Rollenspiel nicht zum Kampfpreis auf den Markt. Das Grundregelwerk wird stolze 49,95 Euro kosten.

Der Eine Ring – Im Herzen der Wildnis

DER - Im Herzen der WildnisDer Eine Ring ist für mich eines der besten Rollenspiele, die ich zuletzt in der Hand gehalten habe. Zur Spielemesse bringt der Uhrwerk-Verlag das Quellenbuch Im Herzen der Wildnis heraus. Mit diesem Buch wird die Beschreibung der Region aus dem Grundregelwerk ergänzt.

Leider hat sich Der Eine Ring in meiner Rollenspielrunde nicht durchsetzen können. Da ich aber ein großer Fan des Spiels bin – und allein das Lesen schon großes Vergnügen bereitet – werde ich die 29,95 Euro vermutlich investieren.

Für Myranor wird der Uhrwerk Verlag zudem die überarbeitete Neuauflage des Myranischen Arsenals veröffentlichen. Obwohl ich mittlerweile auch Myranor mag, werde ich aber vorerst keine 28 Euro für die Beschreibung myranischen Waffen ausgeben.


Traveller – Grundregelwerk portabel

Zur Spielemesse bringt der 13 Mann-Verlag die Neuauflage des Traveller-Grundregelwerks auf den Markt. Traveller soll eines der ersten und bekanntesten Science-Fiction-Rollenspiele sein. Ich kenne es trotzdem nicht. Für 14,95 Euro könnte ich diese Wissenslücke schließen.

DSA – Die Reisende Kaiserin

Die reisende KaiserinDen ganz großen Messe-Knaller für DSA hat Ulisses nicht im Gepäck. Mit Die Reisende Kaiserin erscheint aber ein DSA-Buch, dem ich zunächst kritisch gegenüberstand, das ich mittlerweile aber sehr interessant finde. Die Spielhilfe beschreibt den kaiserlichen Hof des Mittelreiches mit seinen Amts- und Würdenträgern, aber auch seinen Helden und Schurken.

Nach leider schon etwas älteren Informationen soll Die Reisende Kaiserin nicht nur die Beschreibung Aventuriens um weitere Details bereichern, sondern wird tatsächlich eine echte Spielhilfe sein: Ein Buch, das sich als Sandbox für das Spiel am Hof der Kaiserin nutzen lässt. Wenn das Buch diesen Erwartungen gerecht wird, werde ich auf der Spielemesse gerne die 25 Euro dafür hinblättern.

Der endgültige Einkaufszettel zur Spielemesse

So, kurz zusammenrechnen. Hm. Hm. Hm. Drei im Sinn. Hm. Hm Hm. Macht unterm Strich 165,- Euro. Puh. Das ist zu viel. Ganz besonders dann, wenn ich noch das ein oder andere Brettspiel kaufen sollte. Was ich ganz bestimmt tun werde.

Hm. Hm. Hm. Okay. Das Star Wars-Einsteigerset fliegt vom Einkaufszettel. Schweren Herzens. Aber ich habe bereits die englische Ausgabe. Das muss reichen. Und 50 Euro für das Game of Thrones-Rollenspiel? Das ich auf absehbare Zeit nicht spielen werde? Das muss nicht sein. Fliegt runter.

Damit stehen noch 90 Euro auf dem Einkaufszettel. Das sieht schon besser aus. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass es auf der Spielemesse nicht erneut massenhaft Brettspiele gibt, die ich unbedingt haben will, haben muss. Sofort. Jetzt. Alle. Ausnahmslos.

Ach, wem will ich was vormachen? Die Kreditzinsen sind momentan recht niedrig, oder?

4 Kommentare zu “Rollenspiel-Neuheiten der Spielemesse 2013

  1. Als Vorbesteller der englischen Shadowrun-Edition bin ich immernoch stinkig…

    Star Wars Regelwerke stellt der Meister.

    Game of Thrones – hier würde mir vermutlich Zeit und Runde fehlen…

    Traveller – wird bestellt; 15 Euro.

    Reisende Kaiserin; 25 Euro.

    Ingerimm Vademecum; 15 euro.

    macht noch 65 Euro für diesen Monat…

  2. Gute Auswahl!

    … aber mir fehlt etwas das LL-Abenteuer. Ein absolutes Muss für jeden ambitionierten Rollenspieler. 😉

  3. Für Leute, für die pdf und Englisch kein Nichtkaufgrund sind, sei angemerkt, dass das pdf für das Game of Thrones RPG auf der Verlagsseite nur $20 gegenüber $49 für die gedruckte kostet. Ich mag zwar Bücher auch lieber, aber bei so einer Preisdifferenz lohnt es sich mMn zumindest mal darüber nachzudenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere