spielemesseNur noch ein Tag bis zur Spielemesse in Essen. Es wird eng für meinen Plan, bis zur Öffnung der Messetore am Donnerstag einen umfassenden Blick auf kaufenswerte Neuheiten zu werfen. Warum bloß kommt die Messe auch jedes Jahr so überraschend?

Nach dem Uhrwerk Verlag und Ulisses Spiele schaue ich mir heute die Neuheiten von Prometheus Games an. Der Duisburger Verlag informiert auf seiner Homepage bereits seit Anfang des Monats über den geplanten Messeauftritt und seine neuen Produkte. Auf Facebook lässt sich seit Dienstag zudem der Aufbau des Messestandes verfolgen.

 

Ein Lob gibt es für diesen Text auf der Verlags-Homepage: Prometheus auf der Spielemesse in Essen.

Wer nach Messeneuheiten von Prometheus Games sucht, wird genau dort fündig. Toll. Wunderbar. Übersichtlich. Präsentiert werden:Die überarbeitete Neuauflage der

  • Die überarbeitete Neuauflage der Savage Worlds Gentleman’s Edition Revised
  • Für Hellfrost kommt das Abenteuer Piraten des Kristallstroms und der Kreaturenband
  • Das Pocket RPG Ratten! erscheint in einer überarbeiteten und erweiterten Neuauflage
  • Terra Superior – der erste Erweiterungsband für das SciFi-Rollenspiel Nova
  • Und evtl. das deutschsprachige Grundregelwerk für das Tabletop Wolsung

Und nun die entscheidende Frage: Was ist davon kaufenswert?

Zwei kaufenswerte Bücher

Das Savage-Worlds-Grundregelwerk ist zumindest eine Überlegung wert. 19,95 Euro wird die gebundene Aushabe kosten. Die Neuauflage soll Aktualisierungen, eingearbeitete Regel-Errata und weitere (Kurz-)Abenteuer enthalten. In meinem Regal steht zwar bereits die gebundene Ausgabe, doch die weist mittlerweile deutliche Gebrauchsspuren auf. Für ’nen Zwanni bekäme ich somit eine inhaltliche und optische Aufhübschung.

Hellfrost wiederum ist interessante Fantasy-Settings für Savage Worlds, das mich aber bislang nicht gepackt hat. Ich vermisse Atmosphäre und Tiefe. Die Bücher vermitteln – mir zumindest – kein stimmungsvolles Bild der Spielwelt, sondern kratzen nur an der Oberfläche. Hellfrost hat Potenzial, mehr aber auch nicht. Die Hellfrost-Abenteuer hingegen haben meist nicht mal das, sondern sind extrem magere Standardkost. Schade eigentlich.

Das Pocket-RPG Ratten! war lange ausverkauft, soll aber rechtzeitig zur Messe in einer überarbeiteten und erweiterten Neuauflage erscheinen. In Ratten schlüpfen die Spieler in die Rolle ebendieser Nagetiere. Die Ratten „haben sich in familiären Rotten organisiert, von den religiös-fanatischen Brandratten bis hin zu den fatalistischen Müllschluckern. Ihr Leben dreht sich um die Rattenburg, ein altes Kaufhaus, in dem sich zahllose gefährliche Fressfeinde tummeln. Aber nicht nur die heimische Fauna, auch die enigmatischen Hinterlassenschaften der “Erbauer” können den Ratten gefährlich werden – oder ihnen helfen.“ Das klingt cool genug, um das Buch zu kaufen. Zumal das Grundregelwerk nicht allzu teuer sein dürfte. Die bisherige Softcover-Auflage kostete 11 Euro.

In den Nova-Erweiterungsband Terra Superior werde ich zumindest einen Blick werfen. Viel mehr aber wohl auch nicht. Das SciFi-Rollenspiel konnte mich bislang nicht begeistern. Ähnliches gilt wohl für das Steampunk Skirmish Game Wolsung, das ich mir zumindest mal anschauen werde.

Meine Neuheiten-Ausbeute bei Prometheus Games wird damit voraussichtlich überschaubar ausfallen: Ratten und eventuell das Savage-Worlds-Grundregelwerk. Ein Besuch am Stand von Prometheus Games dürfte aber noch einen anderen Nutzen haben: Endlich kann ich Kontakt mit den Prometheus-Verantwortlich aufnehmen und fragen, warum sie nicht auf Mails reagieren. 😉

3 Kommentare zu “Spielemesse-Neuheiten von Prometheus Games

  1. @Hellfrost-Abenteuer: Daher ist ja in diesem Band auch ein grandioses, ja gar „spektakulöses“ Abenteuer aus deutscher Feder enthalten. 😉

  2. Hallo Arkanil, hier das Verlagssprachrohr, seit neuem. Cool, dass du ein paar interessante Sachen im Messeprogramm gefunden hast! =) Ich entschuldige mich auch für die unbeantworteten Mails, da war wohl einiges im Argen. Der Verlag hofft aber, dass sowas nicht zuletzt durch meine Einstellung in Zukunft besser läuft. Wenn also mal wieder nichts zurückkommt, einfach eine Mail direkt an andre[at]prometheusgames.de schicken. Und jetzt geht’s erstmal zur Spielemesse. 😉

    Danke,
    Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.