Countdown zur Spielemesse: DSA-Neuheiten von Ulisses

spielemesseNoch fünf Tage bis zur Spielemesse. Mittlerweile mache ich mir bereits Gedanken, wie ich die wahrscheinlichen Neuerwerbungen in meinem Spieleregal unterbringe. Viel passt dort nämlich nicht mehr rein. Aber vielleicht brauche ich auch gar nicht so viel Platz.

Der Uhrwerk Verlag, das hatte ich zu Beginn meiner Suche nach Messe-Neuheiten festgestellt, hat zwar eine ganze Reihe frischer und interessanter Bücher im Gepäck. Ulisses Spiele hingegen wird auf der Messe in Essen offenbar wenige bis gar keine DSA-Neuheiten präsentieren. Ein wenig überrascht hat mich das schon.

Der Messeveranstalter, das sei an dieser Stelle kurz erwähnt, veröffentlicht jedes Jahr eine offizielle Liste aller Messe-Neuheiten. Die ist leider nicht sehr aufschlussreich. Neu heißt in diesem Zusammenhang meist nur: Was ist seit der vergangenen Messe erschienen? Und so findet sich auf dieser Liste auch der DSA-Band “Die Reisende Kaiserin”. Erscheinungsdatum: November 2013.

Informationen über die echten Messe-Neuheiten muss man sich also an anderer Stelle suche. Und da zeigt sich eben: Ulisses Spiele hat wenig Neues dabei.

Überhaupt scheint die Spielemesse bei Ulisses (bislang) kein Thema zu sein. Während im vergangenen Jahr zu diesem Zeitpunkt schon eine Ankündigung samt Programmplan auf der Ulisses-Homepage zu lesen war, gibt es für die diesjährige Messe noch keine Informationen. Aber vielleicht kommt das noch.

Der dritte Meisterpersonenband

news-Soeldner_Skalden_Steppenelfen_Cover_0c5d_cDie einzige DSA-Neuheit, die Ulisses auf der Messe wohl präsentieren wird, ist – man möge mir das harsche Urteil verzeihen – völlig überflüssig: es ist der dritte Meisterpersonenband “Söldner, Skalden, Steppenelfen“. Bereits der Sinn der ersten beiden Bände hat sich mir nicht erschlossen. Diese Bücher sind voller Belanglosigkeit ohne Inspirationen und haben kaum noch etwas mit Rollenspiel zu tun.

Offensichtlich aber gibt es genug Menschen, die sich diese Bücher kaufen. Ich erkläre mir das so: Als Bild- und Lesebände haben sie wohl einen gewissen Reiz. Wenn das so sein sollte, dann sortiere ich die Meisterpersonenbände künftig einfach in die Reihe der DSA-Romane ein, wo ich sie gut ignorieren kann.

Abenteuer und Geschichtsbuch

Ein weiteres DSA-Produkt, das so gerade noch als Messeneuheit durchgeht, ist das Gruppenabenteuer “Träume vom Tod“. Erschienen ist der fünfte Teil der Splitterdämmerung bereits Mitte September, doch das ist noch neu genug. Ansonsten nämlich ist es um DSA-Neuheiten zur Messe eher mau bestellt.

Vielleicht, und das ist meine große Hoffnung, erscheint zur Messe die “Historia Aventurica“. Der aventurische Geschichtsband ist zumindest für Oktober angekündigt und endlich wieder ein DSA-Produkt, auf das ich mit Vorfreude blicke. 336 Seiten, 50 Euro und ein interessanter Klappentext:

“Viele Geheimnisse der vergangenen Zeitalter werden hier erstmals gelüftet, viele Geschehnisse der jüngeren Zeit erstmals miteinander verknüpft und durch übersichtliche Zeitleisten in ein anschauliches Verhältnis zueinander gesetzt.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Gedanken zu “Countdown zur Spielemesse: DSA-Neuheiten von Ulisses”