Lesetipp: Blog der Bliotheka Phantastika

Sind Romane Teil des offiziellen Aventuriens? Diese Frage kam kürzlich im neu eingerichteten “Redaktions-Stübchen“ im Ulisses-Foren auf. Die Antwort lautete zunächst „Nein“. Was bei manchen Lesern leichte Verwunderung und Erstaunen hervorrief. So entwickelte sich in der Folge im Nandurion-Blog eine Diskussionen zu diesem Thema. Kurze Zeit später erfolgte schließlich im Ulisses-Forum die Klar- bzw. Richtigstellung:

Generell zählt alles zum Kanon, was unter den DSA-Lizenzen publiziert wird. Beispielsweise Computerspiele und Romane.

Es kann jedoch durchaus passieren, dass die Geschehnisse nicht weiter (oder erst sehr viel später) thematisiert werden.

So weit, so gut. Also: Viel Lärm um nichts? Vielleicht.

Dennoch ist das Thema interessant. Im Blog der „Bliotheka Phantastika“ gibt es einen lesenswerten Beitrag, der die jüngste Diskussion über die DSA-Romane übersichtlich zusammenfasst und der Frage nachgeht, was zum offiziellen aventurischen Kanon gehören könnte und wer darüber überhaupt entscheiden darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Lesetipp: Blog der Bliotheka Phantastika”