DSA-Holzschalen? DSA-Holzschalen!

Für einen kurzen Moment habe ich mich heute wieder über Ulisses geärgert. Aber wirklich nur kurz. Da trudelt nämlich der aktuelle Newsletter des F-Shops in meinem Briefkasten ein. Ansich steht dort wenig bemerkenswertes drin. Heute war das anders. Auf der ersten Seite werden dort die neuen DSA-Holzschalen beworben.

Richtig gelesen: DSA-Holzschalen.

Ich zitiere:

DSA-HolzschaleHolzschalen in einem edlen und zeitlosem Design zur praktischen Nutzung, zur Aufbewahrung oder für dekorative Zwecke. Die Das Schwarze Auge-Holzschalen sind mit einem Schwarzen Auge oder mit einem von vier verschieden Göttersymbolen, Firun, Periane, Travia und Ingerimm erhältlich. Ein passendes Holzbesteck, bestehend aus Löffel und Gabel, gehören dazu.

Eigentlich habe ich nichts gegen ein wenig DSA-Merchandising einzuwenden. Niemand zwingt mich zum Kauf von Holzschalen. Wenn es andere tun, soll mir das recht sein. Der Verlag nimmt dadurch Geld ein, das er (hoffentlich) in die Produktion von tollen Rollenspiel-Büchern stecken. Alles wird gut.

Aber die Holzschalen haben mich heute auf dem falschen Fuß erwischt. Als der Newsletter in meinem Postfach eintraf, habe ich mich gerade mal wieder über die mangelhafte Ausarbeitung eines offiziellen DSA-Abenteuers geärgert: Unlogisch, uninteressant, unspielbar. Einfach nervig.

Da kamen mir die Holzschalen gerade recht, um meinem Ärger Luft zu verschaffen. Der Gedankengang war ungefähr: “So ein Dreck Scheiß Müll suboptimals Produkt. Ich brauche keine schwachsinnigen bescheuerten idiotischen eher weniger interessanten Merchandise-Produkte. Ich brauche vernünftige Abenteuer!”

Um meinem Ärger richtig auszuleben, habe ich mich prompt auf der Homepage des F-Shops nach weiteren fragwürdigen Mechandise-Produkten umgesehen.

Zu meiner Überraschung bin ich dort nicht fündig geworden.

Es gibt nämlich gar nicht viele DSA-Merchandise-Produkte. Die Sortiment umfasst: Hauptsächlich diverse Würfel, Würfelsets und Würfelbecher, ein paar CDs mit Hintergrundmusik, die beiden neuen Notizbüchlein, das Inrah-Kartenspiel und die “25 Jahre DSA – Jubiläumsbücher” rechne ich großzügig ebenfalls dem Bereich Merchandising zu – und die besagten Holzschalen. Das war’s schon.

Irgendwie enttäuschend.

Seht selbst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 Gedanken zu “DSA-Holzschalen? DSA-Holzschalen!”