Stimmen zur RatCon 2012

„RatCon 2012 – ein kurzer Rückblick“ auf Würfelheld:

Nachdem 2011 für die Ratte der absolute Tiefpunkt erreicht war, hat Ulisses mit dem Locationwechsel den richtigen Schritt getan. Wenn nun noch an der ein oder anderen Schraube leicht nachjustiert wied, sollte der RatCon 2013 wieder ein großer Erfolg werden.

Coramur im Ulisses-Forum:

Von mir aus auch ein dickes Lob an die neue RatCon. Ingesamt überhaupt kein Vergleich mit dem FFH in den letzen Jahren. Die Stadthalle ist eine super Location, dazu vollklimatisiert (wenn auch manchmal etwas zu sehr, aber das wusste ich vorher ), die Klos waren sauber, das Catering war auch alles in allem okay.

„RatCon 2012 – Epilog“ auf Terror-Token:

Ich empfand es als deutlich leerer als noch letztes Jahr, vielleicht noch gut 500, oder 600 Besucher. Wenngleich ich den Missmut aufgrund des Abbaus der letzten Jahre verstehen kann, finde ich es doch schade, wenn ich sehe wie sich dieses Jahr bemüht wurde, die Leute wieder zu erfreuen. Ich für meinen Teil fahre nächstes Jahr sicherlich wieder hin.

„Bericht: RatCon 2012“ auf Teilzeithelden.de:

Eines muss man der neuen Loca­tion las­sen. Durch die starke Ver­win­ke­lung der Räum­lich­kei­ten, die eigent­lich keine ist, denn viele Räume sind durch zuklapp­bare oder her­ab­lass­bare Wände wei­ter auf­teil­bar, hat man zum einen das Manko, dass die Örtlich­keit irgend­wie leer erscheint, obgleich bereits 500 Park­plätze ver­ge­ben sind, zum ande­ren aber den Vor­teil, nur sel­ten durch den etwai­gen Lärm ande­rer Spiel­run­den beim eige­nen Spiel gestört zu werden.

Shadow-chan im DSA4-Forum:

Die Con an sich war sehr schön (…). Jetzt das GANZ große Minus der neuen Location: Der Schlafraum ging sowas von überhaupt gar nicht, das war eine riesige Katastrophe

Der Narr im Tanelorn-Forum:

Eine der besten RatCons seit langem (für mich). (…) Schade fand ich das auffällige Fehlen von Prometheus, die ja auf dem Standplan eingetragen waren. Stattdessen gab es dort dann Ulisses-Ramsch.

Grospolian im Tanelorn-Forum:

Zu den Hintergründen sage ich nichts, aber unseren Stand haben wir Wochen vor der Con abgemeldet, daher war ich auch etwas überrascht, dass wir so auffällig gefehlt haben – sprich noch auf der HP usw standen.

Jadoran im Vinsalt-Forum:

Es gab eine wirklich hochkarätig besetzte Zeichnermeile, bei man für kleines Geld seine Vorstellungen auf Papier gebannt bekommen konnte. Das als Grund reicht schon, um zur RatCon zu fahren, vor allem waren diesmal auch ein paar neue Gesichter dabei, und man bekam alle Stile abgedeckt.

BobdatRad auf Arkanil:

Mir schien es, dass die Workshops weniger geworden sind und in der Qualität abgenommen haben. Bin schon Samstag abend wieder gefahren.

Carragen im DSA4-Forum:

Herausragend gut war die Con-Tüte. Neben ‚Odem der Kälte‘ gab es noch ‚Die Prophezeiungen der Borbarad-Kampagne‘ und eine A0 Aventurienkarte. An DSA fremden Material gab es noch ein Werwölfe Einsteigerset und Cthulhu Startregeln.


Thorn
im Ulisses-Forum:

Die Vollständigkeit der Tüten scheint teilweise ein Problem gewesen zu sein. Mache hatten auch noch einen Anhänger mit Würfel dran. Bei mir fehlte insbesondere das T10-Promoabenteuer.

Nandurion über Twitter:

Die Cafeteria ist super, das beste natürlich… die Kaffeeflatrate!

10.000 Orks im Ulisses-Forum:

Der Kaffee könnte aber einen Ticken stärker sein


Agam Sohn des Agamil
im Ulisses-Forum:

Ich find den viel zu stark

Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Achtung: Leider gibt es immer mehr SPAM. Falls Du kein Spammer bist, löse bitte folgende Aufgabe: *