Dreckiges Aventurien?

Angestoßen durch die Diskussion zum Post Heldenalltag – oder nicht? kann man sich die Frage stellen ob Aventurien genug Möglichkeiten bietet auch “dreckige” Helden oder ein “dreckiges” Setting zu spielen. Dreckig ist in diesem Zusammenhang nicht wortwörtlich zu verstehen, sondern steht vielmehr für die Idee rauer, nicht gerade heldenhafter Charaktere bzw. NSCs, kurzum Antihelden.

Hier also zwei beispielhafte Regionen die sich spontan für ein solches Setting anbieten würden. Es lassen sich bestimmt noch weitere Orte finden mit der die Liste erweitert werden kann.

I. Fasar

“Fasar gilt als die gefährlichste Stadt Aventuriens außerhalb der Schwarzen Lande, da nackte Gewalt zum Alltag gehört. Sie ist bekannt für Bettler, Taschendiebe und Propheten und gilt aventurienweit als Zentrum des Meuchlerwesens.” (Wiki Aventurica)

Die älteste Menschenstadt Aventuriens bietet das ideale Setting um dreckige Helden zu spielen. Hier können und müssen Charaktere rau und hart sein um den Alltag durchzustehen. Es gilt hier vor allem zu überleben und durchzuhalten. Fasar ist der perfekte Nährboden für Räuber, Diebe, Meuchler und sonstige Halsabschneider und somit auf jeden Fall geeignet um Helden der besonderen Art zu spielen.

II. Die Wildermark

“Das Land der gesetzlosen Kriegsfürsten ist wie geschaffen für Geschichten um das Recht des Stärkeren, zerstörte Existenzen, Verheerungen, schnellen Aufstieg und das Aufkeimen neuer Hoffnung nach langer Düsternis. Verfallene Sitten, rauer Umgangston, schneller Griff zur Waffe und die Erinnerung an einst bessere Zeiten gehören zur Stimmung in der Wildermark. Die Region gemahnt an ein Aventurien während der Dunklen Zeiten und bietet Gestalten eine Bühne, denen nichts lieber ist, als sich ihren Respekt mit der Klinge zu verdienen” (Schild des Reiches, S. 122)

Die kriegsversehrte Wildermark bietet die Möglichkeit für ein “dreckiges” Setting im Mittelreich-Raum. Hier können sich (Anti)Helden sogar bis zum Kriegsfürsten aufschwingen, was auch im Abenteuerband Von eigenen Gnaden thematisiert wird. Die Region der Wildermark ist also nicht nur wegen des rauen Settings sondern auch deswegen geeignet, da die “Helden” nicht durch alteingesessene Machthaber ausgebremst werden. All diese Elemente machen die Wildermark zum Favoriten unter den rauen Orten Aventuriens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 Gedanken zu “Dreckiges Aventurien?”