Neue Infos zum Aventurischen Jahrbuch

Ulisses veröffentlicht auf seiner Homepage neue Informationen zum Aventurischen Jahrbuch. Der Band, der wohl im Januar erscheint, soll das Jahr 2012 aus aventurischer Sicht zusammenfassen und Spielmaterial sowie Hintergrundinformationen liefern.

Wie bereits länger bekannt, wird das Jahrbuch grob aus zwei Teilen bestehen: Einem Abenteuerteil und einem Regional-Update. Wie jetzt auf der Ulisses-Homepage zu lesen ist, umfasst der Abenteuerteil die drei Abenteuer Totenlichter, Schleierspiel und Nebelschwaden. Es handelt sich dabei um die ersten drei Alveraniars-Abenteuer der Erlebe-Aventurien-Reihe. Diese Abenteuer wurden auf diversen Cons geleitet und haben Spielern die Möglichkeit gegeben, die aventurische Geschichte mitzugestalten. Für das Jahrbuch wurden die Abenteuer überarbeitet, damit sie mit allen Helden spielbar sind. Sie enthalten zudem die Auswertung, wie die Abenteuer mehrheitlich auf den Cons verlaufen sind.

Der zweite Teil der Jahrbücher wird aus den sogenannten Regional-Updates bestehen. Bei diesen Updates handelt es sich um aktualisierte und überarbeitete Beschreibung einzelner Gegenden Aventuriens. Wie viele Updates das akutell geplante Jahrbuch enthalten wird, geht aus dem Text auf der Ulisses-Homepage nicht hervor. Konkret werden dort nur zwei Regionen genannt: Albernia und Rommilys.

Und wo ich gerade über diese Updates schreibe…

Bislang habe ich geschwiegen – aus Rücksicht auf die Ulisses-Mitarbeiter, die auf ihre Jobs angewiesen sind. Doch das Schweigen muss eine Ende haben. Es muss raus, die Wahrheit muss ans Licht: Die Idee für die Regional-Updates wurde gestohlen! Und zwar mir!

Vor mehr als einem Jahr habe ich bereits solche Regional-Updates vorgeschlagen. Ich zitiere mich einfach mal selbst:

Ein Sammelband, der jährlich oder alle zwei Jahre erscheint, könnte die Spielhilfen auf den aktuellen Stand bringen. (Darin) ließen sich die jüngsten Ereignisse in der jeweiligen Region zusammenfassen, neue Persönlichkeiten und Orte vorstellen und bestehende Beschreibungen aktualisieren.

Jawohl! Meine Idee! Geklaut! Schande! Skandal! Geschrei! Ausrufezeichen!

Aber das lasse ich nicht länger auf mir sitzen. Ich mach’ den Apple. Oder den Samsung. Wahlweise. Wir sehen uns vor Gericht! Und dann untersage ich Ulisses den Verkauf des Jahrbuchs. Jawoll! Und als Entschädigung bekomme ich Milliarden zugesprochen – und (viel wichtiger) die DSA-Lizenz! Harharhar.

Dann verbiete ich erstmal alle DSA-Regelbücher. Dafür schreibe ich die DSA5-Regeln. Und die bestehen nur aus einer einzigen Seite. Einseitig bedruckt! Und die Spielwelt wird endlich vernünftig überarbeitet. Uthuria versinkt im Meer, Nahema verschwindet für immmer im Limbus, die ganzen doofen Götter danken ab, Al’Anfa erobert das Mittelreich und überträgt den Kaisertitel dem einzig wahren und würdigen Herrscher: Mir.

Das wird toll.

Jetzt muss ich nur noch schnell nachweisen, dass Ulisses die Idee gestohlen hat und nicht zufällig ein Ulisses-Mitarbeiter auf den gleichen Gedanken gekommen ist. Das sollte kein Problem sein. Ich such’ mal eben die Patenturkunde. Bis später.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu “Neue Infos zum Aventurischen Jahrbuch”