5 Jahre DSA5 – Ein Zwischenfazit

Ein DSA5-Zwischenfazit

Fünf Jahre ist DSA5 nun alt*. Das beste DSA aller Zeiten hatte Ulisses Spiele damals angekündigt. Acht Regelbände sind seitdem erschienen, sieben Regionalbeschreibungen, 24 Spielhilfen, 45 Abenteuer, 34 Heldenwerk-Abenteuer und ungezähltes weiteres Spielmaterial. DSA5, das steht fest, ist das umfangreichste DSA aller Zeiten. Aber ist es auch das beste?

Nach fünf Jahren ist die Zeit für ein Zwischenfazit gekommen. Wohin hat sich Das Schwarze Auge mit der fünften Edition entwickelt? Welche Bücher sind erschienen? Was zeichnet sie aus? Und was ist vom Spiel in Aventurien zu erwarten?

In einer kleinen Artikel-Reihe wird ein Blick geworfen auf die Regeln der fünften Edition, die Regionalbeschreibungen, die DSA5-Abenteuer, auf die lebendige aventurische Geschichte und auf das ein oder andere mehr. Immer am Wochenende, so der Plan, erscheint ein neuer Text.

Den Auftakt macht nicht das, was einst mit der DSA5-Einführung die meisten Diskussionen ausgelöst hat: die Regeln der neuen Edition. Der erste Blick richtet sich nämlich auf das, was das Schwarze Auge im Kern ausmacht. Und das ist eben nicht die 3W20-Probe, die erwig lange Talentliste oder die unzählichen regeltechnischen Sonderlocken. Es ist Aventurien.

Das Schwarze Auge zu spielen, auch nach langer Unterbrechung, fühlt sich immer an wie die Rückkehr in die alte Heimat. Und das liegt an der Spieltwelt. Aventurien ist tief vertraut, trotz aller Veränderungen. Der erste Blick im DSA5-Zwischenfazit richtet sich daher auf die Regionalbeschreibung.

DSA5-Zwischenfazit in der Überblick:

  1. Die Regionalbeschreibungen
  2. Die Regeln
  3. Die Abenteuer

 

 

*Ganz genau formuliert sind es natürlich fast schon sechs Jahre und nicht fünf. Das Grundregelwerk wurde im August 2015 veröffentlicht. (Das Beta-Regelwerk erschien sogar bereits im Mai 2014.) Die überarbeitete zweite Auflage des DSA5-Grundregelwerks folgte jedoch im Januar 2016. Der Aventurische Almanach, der von Ulisses für das Spiel in Aventurien als essenziell angesehen wird, erschien im Februar 2016. Von fünf Jahren DSA5 zu sprechen, ist also nicht ganz verkehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “5 Jahre DSA5 – Ein Zwischenfazit”